Herzlich willkommen auf der Homepage der Werner-von-Siemens-Realschule Erlangen

Vorlesen an der Werner - Der Kreisentscheid

In diesem Jahr durfte die Werner-von-Siemens-Realschule endlich einmal wieder den Kreisentscheid für die 7. Klassen ausrichten. 14 Schülerinnen und Schüler aus 7 Schulen lieferten sich ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen um sich für das Bezirksfinale an der Bertold-Brecht-Schule in Nürnberg zu qualifizieren. Die Geschichten waren so unterhaltsam wie vielseitig: Sie führten das Publikum von „Harry Potter“ zu Wölfen, Werwölfen oder Drachen, durch „steinerne Pforten“ und eine „Schokoladenfabrik“ oder erzählten von „Ostwind“ sowie anderen stürmischen Zeiten und waren an „verdammt perfekten Tagen“ „Alles andere als normal“.
Unsere Schülerband gab mit der Unterstützung des Technikteams zu Beginn zwei Lieder zum Besten.
Die Jury bestehend aus Frau Emde vom Elternbeirat, Frau Jungnitz von der Buchhandlung Witthuhn sowie Frau Gabler, der Pressereferentin der Fortuna-Kulturfabrik in Höchstadt hatte es nicht leicht, konnte aber doch eindeutig die beiden Siegerplätze ermitteln.

Ihnen und euch allen ein herzliches Dankeschön!

Der 1. Platz ging nach Nürnberg an Lea Novotny von der Johann-Pachelbel- Realschule, die aus „Star“ von Sala Naoura vorlas.
Der 2. Platz wurde von Maximilian Franke aus unserer 7a belegt, der die Jury mit den verteilten Rollen aus Nina Wegers „Ein Krokodil taucht ab und ich hinterher“ überzeugen konnte.

Der Vorlesewettbewerb ist also für die Werner noch nicht vorbei! Für das Finale am 22.03.2018 drücken wir ganz fest die Daumen!
Vielen herzlichen Dank an alle beteiligten Schüler und betroffenen Kolleginnen und Kollegen.

K800 Lesen

Jan Bayer