Offene GTK

K800 OGS
 

Wichtige Informationen zur Nachmittagsbetreuung

 
Bedingungen für die Teilnahme an der OGS:

Die offene Ganztagesschule findet von Montag – Donnerstag von jeweils 13:00 -16:00 Uhr statt. Ein vorzeitiges Verlassen der OGS ist nur unter bestimmten  Bedingungen nach Rücksprache mit der Schulleitung möglich. Die Mindestbuchungszeit entspricht 2 Nachmittage. Wahlunterricht oder Pflichtunterricht kann selbstverständlich an diesen Tagen wahrgenommen werden.

Anträge auf Befreiung oder Beurlaubung müssen mind. 2 Tage vorher bei der Schulleitung eingereicht und von dieser genehmigt werden. Das Personal der VHS kann diese nicht genehmigen.
Wir sind nach dem KMS von 2016 angehalten hier konsequent zu verfahren. Befreiungen z.B. wegen Schönwetter oder vorzeitigem Unterrichtsschluss können nicht genehmigt werden.
Eine Abmeldung während des Schuljahres ist grundsätzlich nicht möglich.


In der Nachmittagsbetreuung gehen die Schüler gemeinsam zum Mittagessen. Anschließend erhalten Ihre Kinder Hausaufgabenbetreuung. In der verbleibenden Zeit werden Workshops durch die VHS angeboten. Eine Liste erhalten Sie zu Beginn des Schuljahres. Auch auf Grund dessen, dass die Erzieher vor Ort mit Ihren Kindern die Freizeit sinnvoll gestalten möchten, muss das „Kommen und Gehen“ auf ein Minimum reduziert werden!


Beachten Sie bitte, dass die Kosten für Personal und Material sowohl von der Regierung von Mittelfranken als auch von der Stadt Erlangen getragen werden. Der finanzielle Aufwand richtet sich nach der Anzahl der gemeldeten Kinder. Immer wieder finden Überprüfungen statt, ob die Anmeldezahlen mit den tatsächlichen Zahlen übereinstimmen. Wir bitten daher um Einhaltung der oben genannten Bedingungen.