Herzlich willkommen auf der Homepage der Werner-von-Siemens-Realschule Erlangen

Vorlesewettbewerb (Schulentscheid)

Am 12. und 13. Dezember fanden im Rahmen der Vorlesewettbewerbe die Schulentscheide statt. Aus allen 6. und 7. Klassen traten je zwei Kanditaden an, um sich für die nächste Stufe, den Kreisentscheiden, zu qualifizieren. Die Zuhörer sowie die Jury aus Schulleitung, Schülern und Vertretern des Elternbeirates bekamen wieder viel Spannendes, Gruseliges und auch Lustiges dargeboten.
Für die Gewinner der ersten und zweiten Plätze gab es zusätzlich Buchgutscheine von Thalia über 15,- und 10,- € zu gewinnen. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank für das Sponsoring! Danken möchte ich auch allen, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

K640 Lesen1    
K640 Lesen 6
 
         
K640 Lesen 7a     K640 Lesen 7d  

Wir gratulieren Henry Venjakob (6a, David Walliams „Zombiezahnarzt“) und Sude Aksoy (6d, Astrid Lindgren „Die Kinder aus der Krachmacherstraße“) sowie Lena Reitwießner (6d, Rick Riordan „Percy Jackson“) und Maximilian Franke (7a, Otfried Preußler „Krabat“) und wünschen für die weiteren Etappen – mögen sie noch zahlreich sein – viel Erfolg!

Der Kreisentscheid der 7. Klassen wird diesmal am 5. Februar 2018 bei uns an der Schule ausgetragen.

J. Bayer

Autorenlesung Oliver Lück

Interessant, mutig und vor allem sehr authentisch waren die Geschichten, die der Autor und Journalist Oliver Lück am Mittwoch, den 5.12.2017 mit im Gepäck hatte, als er die Zehntklässler an unserer Schule besuchte. So berichtete er von Geschichten, die er erlebt hat, aber auch selbst erzählt bekommen hat, als er durch 26 europäische Länder mit seinem Bus und seinem Hund Locke reiste. 20 Monate war er damals unterwegs und konnte die Zehntklässler mit diesen wahren Geschichten sowie vielen Bildern mehr als beeindrucken. Vor allem die Flaschenpostgeschichten weckten die Neugier der Abschlussschüler, denn diesen ging Herr Lück nach teilweise mehr als 10 Jahren auf den Grund und schrieb den Absendern zurück, mit interessanten Rückmeldungen … - mehr soll von seinem Buch „Flaschenpostgeschichten. Von Menschen, ihren Briefen und der Ostsee“ aber mal nicht verraten werden…
(E. Förtsch)

 

Umweltschule in Europa

Am Mittwoch, den 29.11.17 erhielt die Werner-von-Siemens Realschule erneut die Auszeichnung „Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule“. Geehrt wurden die Projekte „Pflanzaktion“ und „500-Deckel gegen Polio“.


K800 Umweltschule

Herzlichen Dank an die Ideengeber und Organisatorinnen Frau Holland und Frau Meyer, die diese beiden Projekte mit engagierten Schülerinnnen und Schüler eindrucksvoll durchführen konnten.

Ehrung der Fachschaft Kunst durch Herrn Seitz

Herr Seitz, Ministerialbeauftragter für Realschulen in Mittelfranken, besuchte heute die Fachschaft Kunst und überreichte den anwesenden Lehrkräften (Frau Meyer, Herr Bayer und Frau Schieder-Schoppmann) eine Urkunde.

K800 MB3

 Er bedankte sich damit für die gelungene Ausstellung künstlerischer Arbeiten unserer Schüler an der MB-Dienststelle in Nürnberg, die zahlreiche lobende Kommentare hervorrufen.

K800 MB4     K800 MB2

 

Spendenübergabe an die Elterninitiative krebskranker Kinder sowie die Ein-Dollar-Brille

K800 Spende1

Am letztjährigen Schulfest konnten die Schüler unserer Schule dank Ihres Unternehmergeistes und Eifers einen Reingewinn von 720 € erwirtschaften. Das Kollegium sowie die SMV haben sich dafür entschieden, diesen Betrag zu splitten, um einerseits den von unserem ehemaligen Kollegen Martin Aufmuth gegründeten, heute nahezu weltumspannenden gemeinnützigen Verein der Ein-Dollar-Brille zu unterstützen. Andererseits fiel unsere Wahl auf die Elterninitiative krebskranker Kinder in Erlangen, die sich für die Betreuung von Eltern in dieser außerordentlichen Situation einsetzen. Die Spendenschecks wurden durch Frau Habermann sowie Herrn Güllich – dem ehemaligen Schulleiter der Werner – entgegengenommen.

K800 Spende2

MINT Preis

K800 Mint

Unter dem Titel "MINT meets Musik" haben unsere "Forscherklassen" sowie der Wahlunterricht "Forscher" die Zusammenhänge zwischen Musik und Naturwissenschaften beleuchtet und ihre Ergebnisse bei der GrünenArt am Brucker Seela einer breiten Öffentlichkeit experimentell vorgestellt.
Dafür sind unsere zwei betreuenden Lehrkräfte Frau Thorn und Herr Leichsenring zusammen mit einer vierköpfigen Schülergruppe mit dem MINT21-Preis 2017 durch Herrn Ministerialdirektor Herbert Püls am Freitag, 20.10.2017, in München ausgezeichnet worden.
Die gesamte Werner-von-Siemens-Realschule ist stolz auf diese Auszeichnung und bedankt sich ganz herzlich für das ausgeprägte Engagement von Frau Thorn und Herrn Leichsenring sowie die Einsatzfreude der beteiligten Schüler_innen.

Pädagogisches Wochenende

Im Rahmen unseres Pädagogischen Wochenendes, bei dem die Kolleginnen und Kollegen sich je nach Interessensschwerpunkt eingetragen haben, wurden verschiedene Ideen auf den Weg gebracht bzw. auch umgesetzt. So entwarf die Gruppe um Herrn Hoffmann das Medienentwicklungskonzept, Herr Deutschmann entwickelte mit seinem Team Ideen zum Schulfest, Frau Meyer und Kollegen_innen tüfftelten an der Optimierung von Tagesgeschäften, Frau Wagner und Kollegen_innen konzipierte einen Ideenpool für Wandertage,Frau Hammer sowie Frau Feulner machten sich Gedanken zur Projektwoche für die Klassen 5 – 9 in der letzten Schulwoche, Frau Hrubesch sammelte mit ihrer Gruppe Möglichkeiten für ein lebenswertes Schulhaus, Frau Lange überlegte sich mit ihrem Team eine Neustrukturierung der Abschlussfeier.
Frau Klarmann brachte mit ihren Mitstreitern den Silentiumraum auf Vordermann.

K640 Silentium2   K640 Silentium

 Frau Böhmetzrieder gab mit ihrem zupackenden Team dem Atrium Schnitt und Form.

K640 Atrium    K640 Atrium2 

Ich bedanke mich bei allen Kolleginnen und Kollegen für Ihren engagierten Einsatz, Ihre produktiven Ideen und Ihre aktive Mitarbeit.

Erlangen, 23.10.2017
Klaudia Böhmetzrieder, RSDin